Fandom


AllgemeinBearbeiten

Viele zur Zeit verfügbaren Smartphones haben bereits einen integrierten GPS-Empfänger eingebaut und sind daher zur Navigation mehr oder weniger gut geeignet.

Die GPS-Genauigkeit der Smartphones kommt zwar nicht immer ganz an die Genauigkeit spezieller Navigationsgeräte (zB. Garmin) heran, für die normale Autonavigation reicht es aber allemal. Vor allem der massive Stromverbrauch des aktiven GPS-Empfängers setzt ohnehin voraus, dass eine externe Stromquelle (Zigarettenanzünder) in der Nähe ist. Die Navigation am Fahrrad oder beim Wandern ist schon deshalb nicht empfehlenswert.

Bei der Navigationssoftware gibt es zwei grundsätzlich unterschiedliche Ansätze:

Online NavigationBearbeiten

    • Hierbei erfolgt die Routenplanung zur Laufzeit auf einem Server im Internet, die benötigten Karten werden per Internetverbindung (3G) auf das Smartphone heruntergeladen
Beispiel: Google Maps + Navigation, Wikitude-Drive
+ aktuelle Karten
+ bis auf die Gebühren der Internetverbindung, meist gratis
- Internetverbindung notwendig (im Ausland teuer, ohne Netzempfang keine Navigation)

Offline NavigationBearbeiten

    • Das Kartenmaterial, sowie die Navisoftware und Routenplanung, befindet sich fix installiert auf dem Smartphone.
Beispiel: Navigon, CoPilot
+ keine Internetverbindung notwenig
+ Routenberechnung ist schneller als bei Onlinenavigation
- nicht kostenfrei

Location Based ServicesBearbeiten

Zusätzlich zur Navigation werden immer mehr "Location Based Services" angeboten, wie zB. "Wo ist der nächste Bankomat, die nächste Bushaltestelle, ..."

  • Qype Zeigt nicht nur gewünschte Restaurants und Geschäfte in der Nähe an sondern auch Bewertungen dazu
  • Wikitude Augment Reality, zeigt an wo welche Sehenswürdigkeiten oder Geschäfte liegen, direkt in der Kamera, (sollte man mal ansehen wenn mans noch nicht kennt)
  • Google Maps

SonstigesBearbeiten

Alle Einträge (7)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.